N°1 Hotel Zürichberg

Eine Aussicht zum Niederknien, historische Jugendstil-Räume und grosszügige Zimmer – das Hotel Zürichberg präsentiert sich heute als Vier-Sterne-Hotel mit gediegener Ambiance und einem Hauch von Luxus. Das war nicht immer so. Anfang der 90er-Jahre galt das Haus als abgehalfterter Laden. Die offene Baustelle reizte Zürichs Jugend: Wie die erste illegale Techno-Party der mit dem Effort einer verschworenen Hippie-Truppe stattfinden konnte, zu einem unerwarteten Riesenerfolg wurde und warum sich die Polizei eine Nacht lang nicht ins Hotel getraute, erzählt einer von Zürichs Techno-Pionieren.

< Zurück zur Übersicht

Zürichs erste illegale Technoparty
von Niki, 49, aus Zürich

Ein gemeinsames Angebot von