Damit wird nicht nur die Natur, sondern auch Ihre Nerven geschont:

Wer möchte schon im eigenen Abfall feiern? Dafür müssen Sie nicht zur Recycling-Expertin werden. Sorgen Sie dafür, dass genügend Abfalleimer und Säcke vorhanden sind und möglichst wenig Wegwerfmaterial verwendet wird.

Wie kann ich Littering vermindern?

  • abklären, ob der Ort über sanitäre Anlagen (Toiletten) verfügt
  • genügend Abfalleimer aufstellen und eine ausreichende Anzahl Müllsäcke mitbringen
  • dafür sorgen, dass die Abfalleimer regelmässig geleert werden
  • wiederverwertbares Geschirr und Besteck verwenden
  • genügend Helfer (im Voraus!) zum Aufräumen bestimmen

Brauchen Sie Hilfe?

Die ERZ Entsorgung + Recycling Zürich steht Ihnen als Entsorgungsprofis gratis beratend zur Seite und hilft Ihnen, ein Abfallkonzept für Ihr Fest zu erstellen.

Kunden Service Center
Sauberes Zürich

+41 44 645 77 77
www.erz.ch/saubereszuerich

Klären Sie im Vorfeld ab, ob die Festlokalität über Toiletten verfügt.

© gute-nachtbarschaft.ch

Miettoiletten

Wenn vor Ort keine Toiletten vorhanden sind oder diese nicht benützt werden können, organisieren Sie Miettoiletten. Nebst den guten alten Toitois & Co. gibt es ein besonders nachhaltiges Exemplar namens Kompotoi: Mit Trockentoiletten wird kein Wasser verschmutzt und keine Chemie benötigt, und durch die Kompostierung der anfallenden Sekundärressourcen schliessen wir einen wichtigen Kreislauf.

www.kompotoi.ch
www.toitoi.ch
www.mobitoi.ch

Nachhaltige Toiletten von kompotoi.ch