Alternativen zur 117

Wenn der Lärm ständig den Schlaf raubt, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Nachtruhestörungen direkt und nachthaltig zu lösen. Lieber frühzeitig reagieren, anstatt abzuwarten, bis die Situation unerträglich wird!

Lärmquelle erkennen & Kontakt aufnehmen

Lärm von Menschen auf Plätzen oder Pärken

Bei Lärm von Personen, die sich im öffentlichen Raum aufhalten: Machen Sie die Lärmverursachenden direkt darauf aufmerksam, dass Sie in Ihrer Nachtruhe gestört werden. Die sip züri kann Sie in Ihrem Bedürfnis nach Ruhe unterstützen.

Lärm von Gastwirtschaften, Bars und Clubs

Ob Lärm aus dem Innern einer Gastwirtschaft oder von Gästen, die sich direkt vor dem Lokal unterhalten: Suchen Sie in jedem Fall direkt das Gespräch mit den Verantwortlichen des lärmverursachenden Gastronomiebetriebs.

Lärm aus Wohnungen oder Balkonen (Nachbarn)

Wird der Lärm vom Nachbar in einer Privatwohnung verursacht? Machen Sie ihn zuerst direkt aufmerksam und reden Sie mit ihm. Ist kein Gespräch möglich, oder halten die nächtlichen Störungen an, dann melden Sie dies der Verwaltung bzw. dem Vermieter.

Lärm von technischen Anlagen

Bei nächtlichem Lärm ortsfester Anlagen wie Strassen, Industrie- und Gewerbeanlagen inkl. Lüftungs-, Heizungs- und Klimaanlagen, Sport- und Freizeitanlagen, Glockengeläut hilft der Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich während ordentlicher Bürozeiten weiter.

Stadt Zürich, Umwelt- und Gesundheitsschutz

+41 44 412 20 20
Beratung Lärm des Umwelt- und Gesundheitsschutzes

Unterstützung holen

Quartiervereine haben ein Ohr für ihre Bewohnerinnen

Oft sind Sie nicht die einzige Person im Quartier, die von derselben Lärmproblematik betroffen ist. Melden Sie sich bei Ihrem Quartierverein, um gemeinsam aktiv zu werden.

Die Quartiervereine der Stadt Zürich

Karte: wer ist für mein Quartier zuständig?

Die Quartierkoordination unterstützt – ein Runder Tisch kann zu Lösungen führen

Führen einzelne Gespräche vor Ort zu keinem tragfähigem Ergebnis; sind Interventionen von sip züri oder Kontrollen durch die Polizei wenig erfolgversprechend, dann kann ein Prozess z.B. in Form eines Runden Tisches ein Ansatz für ein besseres Miteinander sein.

Quartierkoordination
Sozialdepartement Stadt Zürich

+41 44 412 86 20

www.stadt-zuerich.ch/quartierkoordination

Polizei

117

Wann die Polizei rufen?
Grundsätzlich kann die Polizei bei Lärmproblemen immer hinzugeziehen werden. Jedoch kann es bei Lärmklagen an Wochenenden bis zu einer Stunden dauern, bis die Polizei vor Ort ist, da deren Ressourcen oft durch Fälle bei denen es um Leib und Leben geht, gebunden sind.

Wissenswertes zur Anzeige wegen Nachtruhestörung

Eine korrekt ausgefüllte Anzeige setzt ein Verfahren in Gang. Es ist möglich, dass Sie im Verlaufe dieses Verfahrens als Zeuge/Zeugin aufgeboten werdet und der beklagten Person gegenübergestellt werdet. Dies ist der Fall, wenn die andere Partei den Sachverhalt bestreitet.

Fachgruppe Lärmbekämpfung nimmt ihre Lärmklagen via 117 auf

Beim 117 eingehende Lärmklagen werden in sogenannten Einsatzjournalen gesammelt, welche durch die Fachgruppe Lärmbekämpfung der Stadtpolizei Zürich weiterbarbeitet werden.
Die Fachgruppe steht Ihnen für Fragen im Zusammenhang mit Lärmimmissionen gerne zur Verfügung:

Fachgruppe Lärmbekämpfung der Stadtpolizei Zürich
+41 44 411 73 42 (Bürozeiten)
stadt-zuerich.ch/laermbekaempfung